Hauptinhalt

Schön, dass ihr online vorbeischaut!

Jetzt war es lange ruhig auf unserer Website - aber die Königinnen und Helden waren natürlich keineswegs untätig! Vielmehr waren wir so damit beschäftigt, unser Angebot den Corona-Bedingungen anzupassen, dass die Website einfach ein bisschen hinten anstehen musste.  

Wir freuen uns, euch jetzt einen kleinen Einblick in unsere aktuellen Projekte geben zu können. Wir konnten auch in diesen besonderen Zeiten den Kontakt zu den Kindern, Jugendlichen, Senioren und Familien im Stadtteil halten - und in gewisser Weise vertiefen. Die "Corona Keine Langeweile" Mappen erreichen sogar noch sehr viel mehr Menschen über Oberbilk hinaus! Hier ein kleiner Überblick der laufenden Aktionen:

  • Mit unserem Briefkasten im Stadtteil verteilen wir kontaktfrei etwa 50-100 "Corona keine Langeweile" Mappen jede Woche in der Umgebung
  • Über einen Email-Verteiler mit 1.500 Adressen erreichen die Mappen große Netzwerke, Jugendhilfeträger, Schulen, Seniorenheime, aber auch Eltern und Familien, sowie Ehrenamtler im Quartier
  • Wir bieten begleitete Spaziergänge für Kinder und Jugendliche in schwierigen häuslichen Situationen an
  • Ca. 30 Familien profitieren von unserem digitalen Lernangebot und der digitalen Hausaufgabenhilfe 
  • Mit einem digitalen Bewegungsangebote kommt Schwung in euren Alltag
  • Das digitale Kreativangebote (incl. bereitgestellte Basteltaschen und Material) macht die Tage bunter
  • Auch unsere Sprachkurse für Mütter aus dem Stadtteil halten wir nun einfach online ab

 

Bild1

 


Für alle, die uns noch nicht kennen:

Der Kunst und Kulturverein Königinnen und Helden e.V. wurde im März 2013 von einer engagierten Hausgemeinschaft und interessierten Kulturschaffenden im wundervollen Düsseldorf-Oberbilk gegründet.

Das Ziel des Vereins ist es einen geschützten Raum für Kunst und Kultur im multikulturellen Stadtteil Oberbilk zu schaffen.

Durch generationsübergreifende Kinder- und Jugendprojekte möchte der Verein jungen und älteren Menschen jeglicher Herkunft die Möglichkeit geben, einen Ort der Begegnung zu erhalten, sich zu vernetzen und die Lebensqualität im direkten Umfeld aktiv zu verbessern. Weitere Details zu unserem Konzept findet ihr hier.

In Zusammenarbeit mit Anwohnern, Kindergärten, Schulen, Bürgerinitiativen, Künstlern und gleichgesinnten Kulturinteressierten bietet der Verein verschiedene Projekte und Aktionen im Stadtteil an. 

Dabei steht jedes Jahr unter einem anderen rahmengebendem Motto. Dieses ist in 2020:

 

Oberbilk - Basar der Kulturen

Basar der Kulturen 1